Die Vorfreude-Methode


Home
Überblick
Körpervorgänge
Folgen
Gründe
Selbsttest
Abgewöhnen
Abgewöhn- methoden
mit Formularen
Ersparnis-Rechner

Neu
Projekte
Impressum



Die Vorfreude-Methode kann man in Kombination mit der Verteufelungs-Methode und der Abschied von einem Freund Methode anwenden.

Idee der Vorfreude-Methode

Die Vorfreude-Methode stellt den positiven Teil des Prozesses dar, den hoffnungsvollen Ausblick auf die Zukunft als Nichtraucher.

Erst wenn man sich auf die neue Situation freut, kann man das Negative hinter sich lassen oder den Abschied akzeptieren.

Mit der Vorfreude wird das Geschehen vollständig.

Wie funktioniert die Vorfreude-Methode?

Der Mensch liebt und braucht Belohnungen.

So hilft es bei der Rauchentwöhnung auch enorm, Belohnungen in Aussicht zu haben.

Das ist umso wichtiger, weil das Rauchen bisher ein eigener Belohnungsmechanismus war, der in Zukunft wegfallen soll.

Die Aussicht auf anstrebenswerte Ziele und Vorteile vor Augen, kann einem helfen, auf die ehemaligen "Belohungen" durch das Rauchen zu verzichten.

Für wen eignet sich die Vorfreude-Methode?

Die Vorfreude-Methode eignet sich für alle, die mit dem Rauchen aufhören wollen.

Durchführung der Vorfreude-Methode

Zur praktischen Durchführung der Vorfreude-Methode gibt es ein Formular zum Ausdrucken.

In diesem Formular kann man aufschreiben, was man sich vom Leben als Nichtraucher erhofft, welche gesundheitlichen Vorteile man erwartet und was man mit dem ersparten Geld anfangen will.

Das ausgefüllte Formular legt man sich griffbereit hin, um es immer zur Hand zu haben, wenn man mit einer Zigarette liebäugelt.

Das Selbstausfüllen von Hand ist wichtig, damit sich die erfreulichen Aspekte des Nichtrauchens gründlich im Gehirn festsetzen können.

Zum Vorfreude-Methode-Formular....

Ergänzend zur Vorfreude-Methode kann man auch die Abschied-von-einem-Freund-Methode und/oder die Verteufelungs-Methode anwenden.

Home   -   Up